DE | EN

copyright © Nikolay N.Tonkoff 2012. All Rights reserved.  | E-mail: anfrage@tonkoff.de

Noch nie waren klassische Werke so digital!

 

Der Künstler und Grafik Designer Nikolay Tonkoff (geb.1969) studierte nach seiner Ausbildung zum Bildenden Künstler in Sofia (Bulgarien) an der renommierten Kunsthochschule Weißensee in Berlin Grafik Design. Als junger Diplom-Designer gründete er im Jahr 1997 die Medien- und Design-Agentur formschlag, die er bis heute als Creative Director leitet. Neben seinen preisgekrönten Arbeiten für formschlag blieb er trotzdem seinem frei künstlerischen Schaffen treu.

 

Dabei entwickelte er einen eigenen, unverwechselbaren Stil, der Anklänge aus seiner stark computerbasierten Arbeit als Designer nimmt und doch auch Wurzeln in der Kunstgeschichte seiner bulgarischen Heimat hat. Diese sind in seinem Fall sehr direkt und persönlich, da Tonkoff aus der Familie des bedeutenden Karikaturisten Alexander Dobrinov stammt.

 

Tonkoff definiert in seinen mit dem iPad enstandenen Arbeiten die digitale Kunst klassisch neu. Die Trennlinie zwischen digitaler und klassischer Kunst ist in seinen Arbeiten formal und inhaltlich aufgehoben.

 

Seine aktuellen Arbeiten, mit der seit 2011 entstandenen Porträt-Serie, erwecken Assoziationen zu Arbeiten von Giorgio de Chirico oder René Magritte, bilden in Formensprache und Farbe jedoch einen klar eigenständigen Charakter aus. Sie sind illustrativ und zeichnen sich durch Übertreibung aus.

 

Seine aktuellen Werke zeigen unterschiedliche menschliche Zustände, die durch seine Vorstellungskraft erfasst sind und sich in speziellen Situationen wiederfinden. Sie sind im besten Sinne zeitgenössisch und bieten Zugang für jeden Menschen.

In den Werken spiegelt sich auch der rege Austausch zwischen Ost und West durch seine beiden Wohn- und Wirkungsstätten in Berlin und Sofia wider.

 

Die Arbeiten von Tonkoff sind mehr als eine kleine Entdeckung im aktuellen Kulturbetrieb.